Premium Battle Rope

Battle Rope ist ein TrainingsgerĂ€t fĂŒr das Ausdauertraining, das mit verschiedenen Techniken geschwungen wird. Die hohe Zeit unter Spannung macht Battle Ropes sehr effektiv fĂŒr das Herz-Kreislauf-Training.

Battle Rope training - extremes kraft-ausdauertraining

DurchmesserBattle Rope 10m (33 ft)Battle Rope 15m (49 ft)Battle Jump Rope
30 mm5,5 kg / 12 lb8 kg / 18 lb1,4 kg / 3,1 lb
40 mm9,4 kg / 21 lb14 kg / 31 lb2,2 kg / 4,9 lb

Beginne Wellen zu schlagen

Das Training mit Battle Ropes sieht vielleicht einfach aus, kann aber extrem herausfordernd sein. Die Seile sind zwischen 10 und 20 m lang und der Trainierende schwingt sie auf verschiedene Weise, um Wellen zu erzeugen, die auf den Anker zulaufen. Dabei werden deine Arme, Schultern, dein Rumpf und sogar deine Beine beansprucht. Es ist ein effektives Kardiotraining, das sowohl als eigenstÀndiges Training als auch als herausfordernder Abschluss eines Workouts dienen kann.

Wie funktioniert das Battle Rope Training?

Das Battle Rope wird an einem zentralen Anker befestigt, so dass etwas mehr als die HĂ€lfte der SeillĂ€nge als TrainingsflĂ€che benötigt wird. Der Sportler hĂ€lt beide Enden in seinen HĂ€nden. Die Zahl der Übungen ist ĂŒberraschend groß: Neben den bekannten Wellenmustern (die synchron oder abwechselnd ausgefĂŒhrt werden können) kannst du mit den Armen vor dem Körper Kreise ziehen oder das Seil horizontal schĂŒtteln, sodass es wie zwei Schlangen auf den Ankerpunkt zufließt. Oder du bewegst explosiv beide Enden gleichzeitig von einer Seite deines Körpers zur anderen Seite. Wenn du wĂ€hrend der Übungen deine Körperposition Ă€nderst - z. B. gleichzeitig Ausfallschritte machst oder das Seil aus einer Plank-Position schwingst - kannst du dein Seiltraining noch intensivieren.

aerobis fĂŒr höchste QualitĂ€t

Herkömmliche Battle Ropes werden oft aus Hanf oder Nylon hergestellt. Diese Materialien sind jedoch nicht die beste Wahl fĂŒr Fitness-Trainingsseile. Sie sind nicht flexibel genug fĂŒr optimale Wellen und nicht fĂŒr das Training im Freien geeignet. aerobis Battle Ropes bestehen aus Polyester und werden mit einer komplexen Webtechnik hergestellt. Das macht sie schwerer als andere Trainingsseile und gleichzeitig flexibler. Ein stabilisierender Seilkern ist mit der Außenschicht vernĂ€ht und sorgt dafĂŒr, dass die Battle Ropes immer ihre Form behalten. Außerdem sind die aerobis Battle Ropes UV-bestĂ€ndig und saugen sich nicht mit Wasser voll. Somit sind die Battle Ropes von aerobis nicht nur fĂŒr das Training in der Halle geeignet, sondern können auch im Freien verwendet werden.

aerobis Battle Rope - Die perfekte Welle schaffen

Welche Battle Rope ist die richtige fĂŒr mich?

Wie viel Platz brauche ich?

Wenn du mit Battle Ropes trainieren willst, brauchst du etwa die halbe SeillĂ€nge als TrainingsflĂ€che. ZusĂ€tzlich brauchst du zwei oder drei Meter seitlich an deiner Position. Wenn dein Trainingsraum also 6 m lang ist, solltest du das 10-m-Modell nehmen. Orientiere dich bei der Entscheidung fĂŒr eine Battle Rope LĂ€nge vor allem an dem Platz, den du maximal nutzen kannst. Die SeillĂ€nge beeinflusst dein Training nur dann direkt, wenn du den Anker mit deinen Wellen erreichen willst. Je lĂ€nger das Seil ist, desto besser kannst du den Schwierigkeitsgrad der Übungen anpassen, indem du die Strecke verĂ€nderst, die die Wellen zurĂŒcklegen.

Welchen Durchmesser soll ich wÀhlen?

aerobis Battle Ropes sind in drei Durchmessern erhĂ€ltlich: 30 mm und 40 mm. Der Durchmesser des Seils hat direkten Einfluss auf die Schwierigkeit der Übungen, denn er bestimmt das Gewicht des Trainingsseils. Dickere Seile erfordern mehr Anstrengung und Kraft, um Wellen zu schlagen.

Welche Battle Rope ist die richtige fĂŒr mich?

Die Trainingsseile von aerobis sind fĂŒr AnfĂ€nger und Profisportler gleichermaßen geeignet, allerdings in unterschiedlichen AusfĂŒhrungen. AnfĂ€nger halten sich an die Varianten mit 30 mm Durchmesser. Battle Rope Profis entscheiden sich fĂŒr die Varianten mit 40 mm Durchmesser.

Fordere dich mit dem Battle Jump Rope

Das beste Kardio-Training

Als AufwĂ€rmtraining, zur Verbrennung von Körperfett oder als Cardiotraining - das Springseil bietet viel Potenzial und hat sich seinen Platz im Fitnesstraining erobert. Springseile sind ein hervorragendes functional training Werkzeug fĂŒr das Ganzkörpertraining. WĂ€hrend andere CardiogerĂ€te wie Stepper oder FahrrĂ€der nur den Unterkörper ansprechen, wird beim Springseil der ganze Körper beansprucht. Das macht es deutlich effektiver als die meisten anderen Cardio-GerĂ€te. In nur 15 Minuten kannst du bis zu 500 Kalorien verbrennen!

Die ultimative Herausforderung

Die meisten Springseile sind fĂŒr Geschwindigkeit optimiert und so Leicht wie möglich. Unser Battle Jump Rope geht jedoch in eine andere Richtung: Es ist eine 3 m lange Version unserer Battle Ropes! Mit Durchmessern zwischen 30 und 40 mm ist das Battle Jump Rope deutlich schwerer als alle anderen Springseile und richtet sich an Sportler, die eine Herausforderung suchen.

Klein aber oho

Herkömmliche Springseile wiegen etwa 300 g, wÀhrend unser leichtestes Schlehdorn Battle Jump Rope 1,4 kg wiegt. Das 40-mm-Modell wiegt sogar 2,2 kg. Mit einem Battle Jump Ropes hast du also nicht nur ein extrem anspruchsvolles Kardiotraining, sondern trainierst auch deine Griffkraft und SchulterstabilitÀt.
Unser Battle Jump Rope ist aus Polyester mit einer speziellen Webtechnik hergestellt. Obwohl das Seil deutlich schwerer ist als herkömmliche Nylonseile, hat es eine hervorragende FlexibilitĂ€t und ist gut zum Seilspringen geeignet. Die Gummigriffe bieten einen guten Halt und schĂŒtzen das Seil vor Schweiß.

aerobis Battle Jump Rope - WIRKLICH schwere Springseile

Fitness Fokus

Battle Ropes von aerobis sind die ultimativen Hilfsmittel fĂŒr das Ausdauertraining. Gleichzeitig kannst du Kraft und Koordination verbessern.

StÀrke
Ausdauer
Koordinierung
MobilitÀt

Kundenfeedback

Wir nutzen das Battle Rope fĂŒr Kraftausdauer-, Cardio- und Zirkeltraining und schĂ€tzen seine Vielseitigkeit. Wir können mit unseren Athleten ein ganzheitliches Ganzkörpertraining durchfĂŒhren. Unsere LieblingsĂŒbung sind einarmige Wellen aus der Plank-Position.

Erikson GerlachTrainer & Besitzer - Baegersport

Kein Fehler, ich habe noch einen fĂŒr meinen Garten bestellt... endlich ein Grund, nicht nur Unkraut zu jĂ€ten...

Die Seile sind genial, kein Vergleich zu einem billigen Nylon battle rope , das uns jemand geschenkt hat!!!

Kundin EttaKommentar fĂŒr ihre zweite Bestellung

FAQ - hÀufig gestellte Fragen

Das Battle Rope von aerobis ist ein Fitnessseil, das auch als Battling Rope, Trainingsseil oder Power Rope bekannt ist. Es bietet eine Reihe von verschiedenen funktionellen Übungen, bei denen beide Enden des Seils mit je einer Hand gegriffen werden. Es ist in verschiedenen LĂ€ngen und mit unterschiedlichen Durchmessern erhĂ€ltlich.

Battle Ropes zeichnen sich durch ihre hohe QualitĂ€t aus. Sie haben eine flexible PolyesterhĂŒlle mit einer komplexen Webtechnik. Außerdem sind die Enden der Griffe mit dem Seil core vernĂ€ht, um ein Verrutschen beim Training zu verhindern. So behĂ€lt das Seil immer seine Form. Die hervorragenden Welleneigenschaften machen das Training mit aerobis Battle Ropes effektiver als mit herkömmlichen gedrehten Seilen.

Bei einem Seil auf Faserbasis ist es normal, dass sich einzelne Litzen lösen können. Im Gegensatz zu einfachen, gedrehten Seilen ist das bei unseren Battle Ropes kein Problem, denn unsere Seile entwirren sich nicht. Mit einem einfachen Feuerzeug kannst du diese Litzen verlöten und das Seil reparieren. Dieses Video zeigt dir, wie das geht.

Seilpflege fĂŒr aerobis Battle Ropes & Battle Jump Ropes

Die meisten Menschen denken bei Battle Ropes an die klassischen Wellenbewegungen und die dazugehörigen Übungen. Das wird ihnen jedoch nicht gerecht. Unser Online-Training zeigt die besten Battle Rope Übungen fĂŒr den Einstieg auf functional training mit Seilen. Die Möglichkeiten sind jedoch endlos: Übungen mit dem Eigengewicht des Seils sind ebenso möglich wie PartnerĂŒbungen und komplexe Bewegungen.

Das Training mit Battle Ropes verbessert Kraft und Kraftausdauer. WĂ€hrend der Übungen bist du stĂ€ndig unter Spannung, was das Training so effizient macht. Der gesamte Oberkörper, insbesondere die Schulter- und Armmuskulatur, wird mit einbezogen. ZusĂ€tzlich können die unteren ExtremitĂ€ten durch Kombinationen mit z.B. Squars oder Lunges einbezogen werden, sodass du ein komplettes Ganzkörpertraining absolvierst. Außerdem ist die Griffkraft bei fast jeder Battle Rope Übung gefordert. Das Training mit Battle Ropes ist absolut sicher und eignet sich sowohl fĂŒr AnfĂ€nger als auch fĂŒr Fortgeschrittene und erfahrene Sportler.

Das Training mit einem Battle Rope braucht mehr Platz als die meisten anderen TrainingsgerĂ€te. Das liegt an der LĂ€nge des Seils, die meist zwischen 10 und 20 m liegt. Auch wenn das Battle Rope am Befestigungspunkt in der Mitte geteilt wird - du brauchst also nur die HĂ€lfte des Platzes der gesamten SeillĂ€nge - brauchst du fĂŒr das 10 m lange Battle Rope immer noch 5 m zwischen dem Anschlagpunkt und dem Seilende. FĂŒr Seile mit 15 oder 20 m LĂ€nge wĂŒrdest du 7,5 bzw. 10 m benötigen. Der Platzbedarf zur Seite hin ist jedoch sehr moderat: Mit 2 m kannst du die meisten Übungen ohne EinschrĂ€nkung durchfĂŒhren.

Die Battle Rope kann um jede starke Struktur herum platziert werden, die den KrĂ€ften standhĂ€lt, die beim Training entstehen. FĂŒr das Training im Freien sind das zum Beispiel ParkbĂ€nke, BĂ€ume oder Laternen. FĂŒr das Training in InnenrĂ€umen kannst du entweder ein schweres Gewicht wie eine Kettlebell oder eine Kurzhantel verwenden oder eine feste Lösung wie unser Rope Mount.

aerobis Battle Ropes können ohne zu zögern fĂŒr den Einsatz im Freien empfohlen werden. Ihr Polyestermaterial bietet viele Vorteile im Vergleich zu Seilen auf Hanfbasis. Sie dehnen sich nicht aus, selbst wenn sie mit Wasser in BerĂŒhrung kommen. Außerdem sind sie UV-bestĂ€ndig, was beides eine lange Lebensdauer im Training garantiert.