Über Tom Schwendener

Thomas Schwendener ist hauptberuflich Sportlehrer. Da sein Interesse für gesundheitsorientiertes Bewegungs- und Fitnesstraining immer stärker gestiegen ist und er die gängigen Trainingsmodelle oft nicht optimal findet, hat er sein eigenes Konzept unter dem Label SFT Swiss Functional Training® entwickelt. Klicke hier um auf Toms Seite zu gelangen und hier um ihm auf Facebook zu folgen.

Einträge von Tom Schwendener

Teil 3: Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied.

Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied „Bei vielen Trainings- und Konditionskonzepten liegt der Schwerpunkt auf der Maximierung der Stärken, sinnvoller ist es jedoch, die Schwächen anzugehen und an den Problembereichen zu arbeiten. Früher oder später werden die ignorierten Schwächen in Ihrem Alltag, Training oder Wettkampf zutage treten, eine Vernachlässigung Ihrer Schwachstellen […]

Teil 2: beim Functional Training steht die Bewegungsqualität an erster Stelle

Qualität vor Quantität „Wird ein Bewegungsablauf in schlechter formaler Technik trainiert, so wird diese schlechte Aufführungsform mit dem Motorischen Programm abgespeichert. Übung alleine führt nicht zur Perfektion; nur perfekte Übung macht uns zum perfekten Sportler“ (Cook, 2011, S.22). In diesem Zitat wird meines Erachtens ein zweiter, grundlegender Charakter von Functional Training erkennbar, die Bewegungsqualität. Wenn […]

Teil 1: beim Functional Training werden Bewegungsmuster trainiert

In meinem letzten Artikel habe ich abschließend ‚Functional Training‘ empfohlen und dies folgendermaßen beschrieben: „Bewegen Sie sich einfach in optimalen Bewegungsmustern. Machen Sie Ausfallschritte, Squats, Sprünge, Klimmzüge, den SFT Bewegungszirkel etc., in zwei Wörtern ausgedrückt: Functional Training“ Ist mit diesem Satz bereits gesagt was Functional Training ist? Wohl kaum und deshalb möchte ich in diesem […]

Sarkomer & Sarkomer = doppelte Beweglichkeit

In meinem letzten Artikel habe ich versucht zu beschreiben welchen drei Grundphilosophien meines Wissens im Beweglichkeitstraining gefolgt werden kann und dass aus meiner Sicht nur eine dieser Philosophien sinnvoll ist, nämlich: Beweglichkeit durch Bewegung, denn Form folgt Funktion Dies ist für mich die einzige Philosophie, welche es mir ermöglicht in Harmonie mit meinem Körper bzw. […]

Beweglichkeit durch Bewegung, denn Form folgt Funktion.

Welche Begriffe kommen Ihnen in den Sinn, wenn Sie das Wort ‚Beweglichkeitstraining‘ hören? Sind dies Ausdrücke wie: statisches & dynamisches Dehnen, Stretching oder Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilation? Falls dies der Fall sein sollte stehen Sie meiner Meinung nach nicht alleine da, denn ich vermute die meisten Menschen sehen Dehnübungen als ein absolutes Muss oder zumindest als […]

© aerobis fitness GmbH.